Gemeinde Glandorf · Münsterstr. 11 · 49219 Glandorf · Telefon: (05426) 9499-0

Gemeinde Glandorf  · Telefon: (05426) 9499-0

Einweihung Dorfeingangsplatz im Ortsteil Schwege

10. April 2019
Einweihung DEP Schwege,
Einweihung DEP Schwege, Gisela Uhlenhake, Gemeinde Glandorf

Die Sonne lachte bei der Einweihung des neugestaltenden Dorfeingangsplatzes am 06.04.2019 im Glandorfer Ortsteil Schwege.

Ortsbürgermeister Josef Hesse begrüßte alle Anwesenden, die so zahlreich der Einladung zur Einweihung gefolgt waren.

In seiner Ansprache brachte er die Zusammenarbeit zwischen dem Glandorfer Gemeinderat, dem Ortsrat Schwege, der Gemeindeverwaltung und den vielen ehrenamtlichen HelferInnen und Unterstützer zum Ausdruck. Ein großer Dank ging an die Familie Wolke die anläßlich ihres 100-jährigen Firmen-Jubiläum im September 2014 dem Ortsrat für die Neugestaltung eine Spende in Höhe von 7.000,00 € übergeben hatten.  

 

Stellvertretend für Bürgermeisterin Dr. Magdalene Heuvelmann sprach der 1. stellv. Bürgermeister, André Winterberg, ein Grußwort. Er zeigte auf, das die ersten Kostenschätzungen nach einem Planungsentwurf des Ortsrates im Juni 2017 deutlich unterschritten worden sind. Der Ortsrat hatte dargelegt, dass die Arbeiten alle im Ehrenamt ausgeführt würden. Lediglich die Materialkosten würden von der Gemeinde Glandorf getragen werden müssen. Dieses Konzept erhielt vom Bau- und Planungsausschuss sowie vom Gemeinderat volle Zustimmung. Auch er bedankte sich im Namen der Gemeinde Glandorf bei Familie Wolke für die Unterstützung eines so großartigen Projektes. André Winterberg resümierte: Der Dorfeingangsplatz, in Insiderkreisen auch D E P genannt, stehe auch für "DAS EHRENAMT PROJEKT". Ohne die vielen fließigen Hände der ehrenamltlichen HelferInnen wäre der Platz nicht zu seiner Schönheit gekommen. Auch hier zeigte sich wieder einmal das die Gemeinschaft in Glandorf funktioniert. Ganz im Zeichen des Gemeindemotto´s Glandorf bewegt!

Zudem bedankte sich André Winterberg auch bei der Künstlerin Martina Kreitmaier. Frau Kreitmeier hatte im Rahmen der Landesgartenschau in Bad Iburg auf der Lichtung der Bildhauer die Skulptur "Dynamik" erstellt. Bei den Glandorfern auch als Einradfahrerin bekannt.

Herr Weitzel, KuK-Sol, erläuterte in seinem Redebeitrag im Anschluss die Skultpurenerstellung.

 

Den geistlichen Segen erhielt der Platz durch die Pastorin Michaela Jannasch und Pfarrer Stephan Höne.

Die Einweihungsfeier wurde durch Beiträgen der Blaskapelle Schwege und den Einradmädels untermalt.

 

Zum Schluss ergeht an allen Beteiligten nochmal ein herzliches Dankschön.

 

 

 

 

 

 

zurück

Pressekontakt

Gisela Uhlenhake
Gisela Uhlenhake
  • Telefon: (05426) 9499-21

Auf einen Klick

Ihr direkter Draht zu allen Angeboten der Gemeinde, zu Ansprechpartnern, Terminen und Veranstaltungen.