Gemeinde Glandorf · Münsterstr. 11 · 49219 Glandorf · Telefon: (05426) 9499-0

Gemeinde Glandorf  · Telefon: (05426) 9499-0

Schulen

Schulleiterin: Ricarda Paulisch

Die Grundschule Glandorf ist eine dreizügige Grundschule, die derzeit rund 180 Schülerinnen und Schüler besuchen. Sie werden von 16 Lehrkräften sowie fünf pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet und unterstützt. Die Schule wurde 1998 gebaut und verfügt über eine Aula, allgemeine Unterrichtsräume, einen Musik- und Werkraum sowie einen Computerraum. Die Schulbücherei wird vom Förderverein der Grundschule besonders unterstützt. In unmittelbarer Nähe zu dem schön gestalteten Schulhof liegen eine Sporthalle, ein Sportplatz und das Hallen-Garten-Bad Glandorf.

Die Grundschule Glandorf ist ebenso wie die Grundschule Schwege eine verlässliche Grundschule. Das heißt, die Schüler werden insgesamt fünf Zeitstunden (8.00 Uhr bis 13.00 Uhr) betreut. Für das dritte und vierte Schuljahr besteht täglich eine Unterrichtsverpflichtung bis 13.00 Uhr. Die ersten und zweiten Klassen können nach Unterrichtsschluss um 12.00 Uhr unentgeltlich an der Betreuung bis 13.00 Uhr teilnehmen.

Ab 13.00 Uhr bietet die Gemeinde Glandorf über das Familienservicebüro bis 16.30 Uhr eine Betreuung in den Räumen der Grundschule Glandorf an. Die Wochentage und Betreuungszeiten am Nachmittag können bei der Gemeinde individuell gebucht werden. Dieses Angebot ist kostenpflichtig. Weitere Informationen zu Schule finden Sie auch unter www.grundschule-glandorf.de 

Kontakt

Grundschule Glandorf
Schulstr. 11b
49219 Glandorf
Tel.: (05426) 93 08 22
Fax.: (05426) 93 08 20
eMail:
Internet: http://www.grundschule-glandorf.de

Schulleiterin: Susanne Brinkmann

Die Grundschule Schwege ist eine einzügige Grundschule mit langer Tradition. Ihre Wurzeln lassen sich bis 1786 zurückverfolgen. Nach verschiedenen Um- und Ausbauten stehen heute sechs Unterrichtsräume zur Verfügung. Dazu bietet die Schule einen großzügig angelegten Schulhof mit vielen Spielmöglichkeiten sowie eine Mehrzweckhalle.

Die Kinder werden von sechs Lehrerinnen und Lehrern sowie zwei Pädagogischen Mitarbeiterinnen betreut. Die Grundschule Schwege ist eine verlässliche Grundschule mit festen Öffnungszeiten von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Zusätzlich besteht ein Frühbetreuungsangebot ab 7.15 Uhr und eine Mittagsbetreuung mit gemeinsamen Mittagessen bis 15.00 Uhr. 

Da die Grundschule fest im Ort verwurzelt ist, ist die Zusammenarbeit mit Eltern, dem Kindergarten sowie der Katholischen Kirche besonders ausgeprägt. Darüber hinaus besteht ein regelmäßiger Kontakt zu den weiterführenden Schulen und eine intensive Kooperation mit der Grundschule Glandorf.

Kontakt

Grundschule Schwege
Mathias-Niehaus-Str. 12
49219 Glandorf
Tel.: (05426) 609
Fax: (05426) 94 51 18
E-Mail:
Website: www.grundschule-schwege.de

Schulleiter: Jörg Ringling

Die Ludwig-Windthorst-Schule Glandorf ist eine Oberschule mit teilweise gebundenem Ganztagsangebot, was bedeutet, dass hier die Schülerinnen und Schüler an zwei Nachmittagen verpflichtend unterrichtet werden. Die Schule blickt mittlerweile auf eine fast 400-jährige Schulgeschichte zurück. Die Schule verfügt über eine eigene Sporthalle, einen Rasensportplatz sowie einen großen Schulgarten. Im Umkreis von 250 Metern liegen das Hallen-Garten-Bad und eine Großsporthalle mit zwei Sportplätzen.

Die Schülerinnen und Schüler werden in 23 Klassen- und elf Fachräumen unterrichtet.

Im Rahmen der Ganztagsbetreuung kann in einer vorbildlich ausgestatteten Mensa das Mitttagessen eingenommen werden. Der neu gestaltete Ganztagsbereich bietet viele Möglichkeiten, die Mittagspause zu gestalten, indem ein reichhaltiges Angebot an Spielen, Computern und Ruhezonen genutzt werden kann.

Projekte

Im Februar 2005 wurde die Schülerfirma „Panini“ gegründet, die sich täglich um die Pausenversorgung der Mitschülerinnen und Mitschüler kümmert. So wird beispielsweise geerntetes Obst und Gemüse von „Panini“ für das Schulfrühstück und in der Hauswirtschaft der Schulküche weiterverarbeitet. Diese Form des „vernetzten Lernens“ strebt die Schule für möglichst viele Unterrichtsbereiche an.

Durch Praktikumstage in verschiedenen Berufsbereichen, zwei Betriebs- und einem Sozialpraktikum sowie einem zeitnahen Bewerbertraining möchte das Haus den Schülerinnen und Schülern die Berufsorientierung erleichtern. Als erste Schule im Südkreis wurde die Ludwig-Windthorst-Schule zum zweiten Mal mit dem Gütesiegel „Startklar für den Beruf“ ausgezeichnet.

Auf mehreren Schulbörsen und Ausstellungen hat sich die Ludwig-Windthorst-Schule mit den pädagogischen Schwerpunkten „Begabungen wecken, Persönlichkeit stärken, Berufswahl fördern und Nachhaltigkeit sichern" vorgestellt. Dabei orientiert sich das Kollegium an dem methodischen Grundprinzip „Mit allen Sinnen Schule erleben“.

Kooperationen

Auch zu verschiedenen Schulen im Ausland pflegt die Schule partnerschaftliche Kontakte. Regelmäßig ermöglicht sie einen Schüleraustausch mit Fleury-sur-Andelle/Rouen (Frankreich). Mit Glandorf/Ohio (USA) stehen die Schülerinnen und Schüler ebenfalls regelmäßig via Internet in Kontakt. 

Weitere Infos erhalten Sie hier:

Ludwig-Windthorst-Oberschule
Schulstr. 1
49219 Glandorf
Tel.: (05426) 9480-0
Fax: (05426) 9480-20
E-Mail: 
Internet: http://www.lws-glandorf.de

Sie möchten Ihrem Kind alle Chancen einer positiven Entwicklung ermöglichen oder sich Ihren eigenen Jugendtraum erfüllen? Dann ist die Kreismusikschule Osnabrück Ihr richtiger Ansprechpartner. Rund 5000 Schülerinnen und Schüler besuchen die Kreismusikschule, die mit ihren zehn Regionalstellen eine flächendeckende musikalische Versorgung im Landkreis Osnabrück sicherstellt.

Unterrichtsangebot

Musikunterricht für Kinder bis acht Jahre

Die Musikschule legt großen Wert auf eine angemessene Förderung der musikalischen Fähigkeiten in jedem Alter. Der Musiziergarten für die Eineinhalb- bis Dreijährigen, die anschließende musikalische Früherziehung und die Schulprojekte in Zusammenarbeit mit vielen Grundschulen legen spielerisch das Fundament für einen späteren Instrumentalunterricht.

Instrumental- und Gesangsunterricht

Ob Geige, Klavier oder Flöte: Der Unterricht wird auf allen gängigen Instrumenten angeboten. Auch Gesangsunterricht ist möglich. Dabei nehmen verschiedene Unterrichtsformen Rücksicht auf die jeweiligen Anforderungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Projekte und Kooperationen

Die Musikschule bietet regelmäßig zeitlich begrenzte Projekte an und kooperiert mit zahlreichen allgemeinbildenden Schulen, Kindergärten und Vereinen.

Ensembles und Veranstaltungen

Im Ensemble lernen die Instrumentalisten grundlegende musikalische Fähigkeiten und erzielen gemeinsam oft Leistungen, die über das individuelle Können weit hinausgehen. Mehr als 200 Konzerte und Vorspiele jedes Jahr: Von der Vorführung der Früherziehungskinder bis zum großen Sinfonieorchester-Konzert zeigen Musikschülerinnen und -schüler jeden Alters hier ihr Können.

Kontakt

Kreismusikschule Osnabrück e.V.
Mitglied im VdM – Verband deutscher Musikschulen

Hauptgeschäftsstelle:

Kreismusikschule Osnabrück e.V.
Am Schölerberg 5
49082 Osnabrück
Schulleitung: Peter Hellwig (Direktor)
Tel.: (0541) 501-21 90
Fax: (0541) 501-44 26

www.kreismusikschule-osnabrueck.de

Regionalstelle Glandorf:

Regionalleitung: Walter Kruse
Tel.: (0541) 501- 2190

Anmeldungen zu den neuen Kursen "Musikalische Früherziehung" in Glandorf für Kinder ab 4 Jahren

Nach den Sommerferien starten die neuen Angebote "Musikalische Früherziehung (MFE)" der Kreismusikschule Osnabrück für Kinder im Alter ab 4 Jahren. Anmeldungen sind ab sofort möglich (begrenzte Teilnehmerzahlt). Die ersten vier Wochen gelten als Probezeit. Der Unterricht ist auf zwei Jahre ausgelegt und endet mit der Einschulung.

  • Glandorf
  • Ludwig-Windthorst-Schule
  • dienstags, 16:00 Uhr (für 4jährige Kinder, Einschulung 2021)
  • dienstags, 17:00 Uhr (für 5jährige Kinder, Einschulung 2020)
  • Unterrichtsbeginn: 20.08.2019

 

Info und Anmeldung unter Tel.: 05 41 / 5 01-21 90 oder www.kreismusikschule-osnabrueck.de

 

Ob Kurse im Bereich Gesundheit, Sprachen, Kultur, Gesellschaft oder in der beruflichen Weiterbildung: die Volkshochschule Osnabrücker Land bietet eine große Auswahl an Fortbildungen, Seminaren und Workshops. In Glandorf unterhält die vhs eine Außenstelle in der Lagestraße 8. Wohnortnah finden für Bürgerinnen und Bürger Kurse in Glandorf statt. Mit rund 100 Mitarbeiter/-innen, über 20 Standorten und jährlich rund 4.000 Fortbildungen zählt die vhs Osnabrücker Land zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in Niedersachsen. 

Hier können Sie das Angebot der Außenstelle in Glandorf buchen

Das Programmheft erscheint halbjährlich und liegt an den Standorten der vhs sowie in örtlichen Sparkassen und im Rathaus aus. Hier finden Sie das aktuelle Programmheft online.

Selbst Dozent/-in werden:

Die vhs sucht regelmäßig neue Dozent/-innen, melden Sie sich gern bei Interesse in der Außenstelle Glandorf oder in der Geschäftsstelle im Kreishaus.

Kontakt

vhs-Außenstelle Glandorf
Lagestraße 8
49219 Glandorf

Ansprechpartnerin
Elisabeth Schomaker
Telefon: 05426 1425
Fax: 05426 9499-33
E-Mail:

Telefonische Erreichbarkeit
Montag-Freitag: ab 14:00 Uhr
Termine nach vorheriger Absprache

Geschäftsstelle
vhs Osnabrücker Land
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Telefon: 0541 501 7777
Fax: 0541 501 4423
E-Mail: i

 

Auf einen Klick

Ihr direkter Draht zu allen Angeboten der Gemeinde, zu Ansprechpartnern, Terminen und Veranstaltungen.