Gemeinde Glandorf · Münsterstr. 11 · 49219 Glandorf · Telefon: (05426) 9499-0

Gemeinde Glandorf  · Telefon: (05426) 9499-0

Aktuelle Meldungen

Willkommen bei der Pressestelle der Gemeinde Glandorf. Wir informieren tagesaktuell und umfassend. Sie sind Journalist und haben Fragen zu Glandorf oder der Arbeit der Gemeindeverwaltung? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Anliegen.


In den vergangenen Wochen war außergewöhnlich viel in der regionalen Presse vom Bahnhof in Lienen-Kattenvenne zu lesen. Hintergrund sind die Planungen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, den aktuellen RE 2 /RRX vom Ruhrgebiet aus über Münster in Richtung Osnabrück zu verlängern. An allen Bahnhöfen auf der Strecke zwischen Münster und Osnabrück soll es zusätzliche, stündlich verkehrende Züge geben, in Kattenvenne und Natrup-Hagen allerdings nur zweistündlich. Der aktuell vorhandene Halbstundentakt der RB 66 zu Berufsverkehrzeiten soll in Kattenvenne und Natrup-Hagen ab dem 01.12.2019 entfallen.

Wir Bürgermeister von Lienen und Glandorf haben uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und den Verantwortlichen unsere Fragen übersandt, denn wir beurteilen die Planungen außerordentlich kritisch!

Ziel aller Planungen im Öffentlichen Personennahverkehr muss es sein, vor allen Dingen den ländlichen Raum in alle Richtungen besser anzuschließen. Deshalb haben die Kommunen Lienen und Glandorf die Gründung eines Bürgerbusvereins auf den Weg gebracht. Kernhaltepunkt der Bürgerbuslinie ist der Bahnhof Kattenvenne. Daher ist eine Halbstundentaktung den ganzen (Werk-)Tag über unbedingt erforderlich, aber auch, um dem Klimaschutz gerecht zu werden. Die Verbindung ist für viele Berufstätige, die auf dem Lande wohnen und in der Stadt arbeiten, von hoher Bedeutung. Die günstigeren Bau- und Wohnmöglichkeiten auf dem Lande bieten jungen Familien soziale und finanzielle Vorteile bei gleichzeitiger unschlagbar günstiger und schneller Zuganbindung an die nächsten Oberzentren – Münster und Osnabrück. Diese optimale Anbindung entlastet jetzt schon beide Städte von den Folgen der Umweltverschmutzung durch den Individual-PKW-Verkehr – bei konsequenter Bewerbung der Strecke könnte die Entlastung vor allen Dingen im Berufspendlerverkehr noch weit höher ausfallen.

Aus vielen Gründen also laden wir die Verantwortlichen der Planung und politische Mandatsträger der Region zu einer öffentlichen

Informationsveranstaltung

Kattenvenne im Halbstundentakt!

Mittwoch, den 30. Januar 2019, um 19 Uhr

Gaststätte Gravemeier, Kattenvenne, Lienener Straße 4

ein.   Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind natürlich herzlich willkommen!!!!!!

Arne Strietelmeier, Bürgermeister Lienen und
Dr. Magdalene Heuvelmann, Bürgermeisterin Glandorf

Münsterstraße 11, 49219 Glandorf, Telefon: 05426/9499-0, Internet: www.glandorf.de
Hauptstraße 14, 49536 Lienen, Telefon: 05483/7396-0; Internet: www.lienen.de          


Wir möchten alle recht herzlich zum Handgiftentag am Donnerstag, 3. Januar 2019, um 19 Uhr in die Gaststätte Zurborn, Münsterstraße 53, einladen.


Am Donnerstag, 6. Dezember 2018 erhält jedes Kind bei dem Besuch im Hallen-Garten-Bad eine kleine Überraschung. Wir wünschen allen einen schönen Nikolaustag und freuen uns auf Ihren/Euren Besuch.


Öffentliche Bekanntmachung

Auslegung des Entwurfes des Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion Glandorf


Ab Montag, 5. November wird im Zuge der Bundesstraße 475 (Kattenvenner Straße) zwischen Glandorf und der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen die Fahrbahn erneuert.


Rein ins Vergnügen!

24. Oktober 2018

Badespaß am Sonntag, 4. November (11 bis 16 Uhr)

Zum 40. Geburtstag des Hallen-Garten-Bades präsentierten wir erstmalig im Sommer unser neues Großspielgerät AQUAGLIDE "Challenge Track".


Holzskulptur zieht um

24. Oktober 2018

Auf der Lichtung der Bildhauer (Landesgartenschau Bad Iburg) hat die Künstlerin Martina Kreitmeier die Holzskulptur für unsere Gemeinde fertiggestellt.


Weidenkorbbepflanzung

24. Oktober 2018

Anlässlich der Landesgartenschau unserer Nachbarn in Bad Iburg wurden in diesem Jahr 241 Weidenkörbe verkauft. Es gab eine Frühjahrs-, Sommer- und Herbstbepflanzung. Die einzelnen Körbe wurden von unseren ansässigen Gärtnereien bepflanzt und von unseren Bürgerinnen und Bürgern im Eingangsbereich ihrer Haustüren aufgestellt.


Gerade aus den USA zurück, geht es für Martina Kreitmeier, der gefragten Künstlerin, aus Niederbayern, auf die Landesgartenschau nach Bad Iburg.


Gespannt warten die Kinder vom Christophorus-Kindergarten mit selbst gebastelter Friedenstaube, Musik und Cheerleader-Pompons auf der Eingangstreppe des Kindergartens auf die Friedensläufer. Irgendwie ist noch kein Läufer in Reichweite zu sehen. Vielleicht lässt ein Zauberspruch, die Läufer schneller den Versorgungsstopp erreichen und siehe da „hex, hex“ ein wenig verspätet gegen 11:30 Uhr laufen sie ein.

John McGurk und seine Mitläufer sind sichtlich überrascht über die vielen Kinder, den tollen Empfang und das gesungene Lied „Wir sind immer in Bewegung“.

Heute findet der alljährliche Friedenlauf von „Sportler 4 a childrens world laufen für gecko e. V.“ statt. Der Förderverein gecko möchte kranken Kindern Angst nehmen und Mut machen. Eine Atmosphäre schaffen, in der Kinder sich wohlfühlen dürfen, abgelenkt werden, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Während einer kleinen Stärkung, bedanken sich die Bürgermeisterin Dr. Magdalene Heuvelmann und der Pastor Stephan Höne mit einer Spende für die tolle Aktion bei John McGurk und seinem Team. Die eingenommen Spenden gehen in diesem Jahr an den Förderverein des Christlichen Kinderhospitals in Osnabrück.

Als Dankeschön erhalten die Kinder und Erzieherinnen von der Bürgermeisterin einen Eisgutschein und von den Läufern, eine La-Ola-Welle für den schönen Empfang, bevor es dann für diese weitergeht.

Um 14:30 Uhr wird die Laufgruppe am Christlichen Kinderhospital in Osnabrück eintreffen und um 15:30 das Ziel am Rathaus in Osnabrück erreichen.

Wir freuen uns schon auf ihren Besuch im nächsten Jahr und wünschen weiterhin „Gutes Laufen“ für einen tollen Zweck!

Vielen Dank an John McGurk, seine Läufer und an den Christophorus-Kindergarten!

Seite 4 von 6

Pressekontakt

Gisela Uhlenhake
Gisela Uhlenhake
  • Telefon: (05426) 9499-21

Auf einen Klick

Ihr direkter Draht zu allen Angeboten der Gemeinde, zu Ansprechpartnern, Terminen und Veranstaltungen.